CLIM Mischung

Hallo Ihr Lieben,
ich wollte euch von meiner OP-Erfahrung berichten.
Am 31.01.2018 bekam ich eine Knieprothese. Ich weiss, dass da normal wahnsinnig große Hämatome entstehen.
Mein Mann durfte mit in den OP und ich glaube, deshalb wurde mein Knie mit etwas mehr Kochsalz als normal gespült.
Am Anfang hielten sich die Hämatome in Grenzen, doch dann kam die Redon raus.
Diese war sehr tief im Gelenk plaziert und es gab doch einiges an Hämatomen zu meinem Leidwesen.
Da ich sowieso eine Mimose bin, hatte ich natürlich vorgesorgt.
Wir benutzen bei uns in der Klinik das blaue Flecke Öl von Wabner mit sehr großem Erfolg.

Ich wollte das Ganze mit Hydrolaten versuchen.
Immortelle hatte ich letztes Jahr wahnsinnig viel im Garten und auch destilliert. Lavendel habe ich immer zu Hause. Manuka habe ich bei Oshadi bestellt.
So habe ich mir meine Notfall-Mischung mit Immortelle (Helicrysum italicum),
Lavendel fein (Lavandula angustifolia) und Cistrose (Cistus ladaniferus) und Manuka (Leptospermum scoparium) Hydrolaten zusammen gestellt.
Meine akuten Schmerzen habe ich mit Pfefferminze (Mentha x piperita) äÖ und etwas Alkohol zum kühlen behandelt.
Das nahm mir direkt den Schmerz, unglaublich. Und ich kann euch sagen, das sind wahnsinnige Schmerzen.
Danach habe ich bei jeder Gelegenheit mit meinem Spray gearbeitet.
Jeder war erstaunt, dass ich so gut wie keine Hämatome hatte und die, die da waren, haben sich in Windeseile verteilt und wurden weich, so dass wir mit der Physiotherapie fast ohne Einschränkung arbeiten konnten.
Ich liebe unseren Job und den Auftrag, die Wirkung der ätherischen Öle und Hydrolate den Menschen näher zu bringen.
Auch hier in der Klinik in Bad Griesbach wird ein wenig mit ätherischen Ölen und vor allem dem Immortellen Spray aus der Bahnhof Apotheke gearbeitet.
Doch ich muss sagen, dass die Mischung größeren Erfolg brachte.
So ihr Lieben, das war es erstmal wieder
Danke für eure Treue
Eure Petra
Advertisements

2 Gedanken zu “CLIM Mischung

  1. Ich lese so gerne über solch positive Erfahrungsberichte. Ich handle mir ständig blaue Flecken ein und habe auch immer den Notfallroller mit ÄÖ Cistrose-Immortelle und Lavendel in Jojobaöl am Start – funktioniert bemerkenswert gut! Ebenso der Kopfwehroller mit dem erwähnten ÄÖ Minze in Alkohol. Was haben wir für ein Glück, uns diese fantastische Wirksamkeit der Pflanzen zu Nutze machen zu können. Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht und natürlich allerbeste Genesung und bald wieder volle Einsatzfähigkeit des neuen Kniegelenks ganz ohne Schmerzen!

    Gefällt 1 Person

    • Danke Dir😘. Ja ich finde es auch immer erstaunlich wie gut Mutter Natur und hilft. Und es ist noch toller, wenn man mit den selbst produzierten Hydrolaten und ätherischen Ölen arbeiten kann. Ich bin ja immer selbst skeptisch und freue mich um so mehr dass es so gut klappt. In meinem Kopfwehroller ist noch Neroli drin. Ich glaube auch dass das Neroli seine Wirkung voll entfalten konnte in der Schmerztherapie 😇. Danke für deine Genesungswünsche. Es geht Bergauf. Zur zwar noch weh, wenn sich die Verklebungen lösen. Doch da muss ich durch 😎. Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende.
      Petra

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s